Generationen im Dialog                                    Kurse und Theaterprojekte

für Jugendliche ab 16 Jahren bis 80+

Wechselstrom ist ein Verein.
                                      Wir freuen uns über neue Mitglieder?


Wechselstrom ist ein intergeneratives Theaterprojekt, das Kurse und Workshops anbietet. Gleichzeitig finden in regelmässigen Abständen Theaterprojekte statt.
Wechselstrom will durch das Theaterspiel einen Ort des Austausches und des gegenseitigen Respekts schaffen. Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (bis 80+) sollen gemeinsame Theaterkurse und die Möglichkeit für Bühnenauftritte angeboten werden, um so generationenübergreifende Beziehungen zu fördern.
Das Projekt ist auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Aktuelle Mitgliederbeiträge

  • Erwachsene: 60.‑
  • Familie (Kinder bis 16 Jahre) 100.-
  • Jugendliche/Studenten: 30.-
  • AHV-/IV-Bezüger: 40.‑
  • Kinder bis 16 Jahre: gratis
  • Gönnerbeitrag: 200.-


Sie haben die Wahl:

Aktives Vereinsmitglied

  • unterstützt uns mit einem finanziellen Beitrag und in irgendeiner Form aktiv z.B. Unterstützung während den Aufführungen.

Passives Vereinsmitglied

  • unterstützen uns mit einem Beitrag.


Betrag auf das Postkonto 40-181606-7 Theatergruppe Wechselstrom 4058
Basel
überweisen.
IBAN : CH26 0900 0000 4018 1606 7

Weitere Informationen:

________________________________________________________________________________



DAS GRÜNDERTEAM


Maria Albanese, Priska Sager und Antonio Turchiarelli haben sich im Jahre 1996, anlässlich des gemeinsam absolvierten Spielleiterseminars am Theater Basel, unter der Leitung des Theaterpädagogen Martin Frank, kennen gelernt und seither mehrere gemeinsame Projekte durchgeführt.

Aus dieser Zusammenarbeit entstand im Juni 2004, unter gemeinsamer Führung, Wechselstrom, das Generationentheater in Basel.

Maria Albanese: Freischaffende Organisatorin, Übersetzerin, Theaterpädagogin, Dramapädagogin. Hat per Ende 2006 das Leitungsteam verlassen, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Sie bleibt jedoch Wechselstrom ideell verbunden und wünscht allen TeilnehmerInnen viel Spass beim Generationenaustausch!

_______________________________________________________________________________________________________

 

DAS LEITUNGSTEAM

Priska Sager

Freischaffende Bewegungs- und Theaterpädagogin, Regisseurin
Freie Mitarbeiterin bei vitaminT am Theater Basel

Arbeitet mit Kindern und Jugendlichen an verschiedenen Schulen und mit Erwachsenen im Laientheaterbereich, Weiterbildungskurse für LehrerInnen.

- Bewegungspädagogin GDS (Ausrichtung Theater, Tanz, Pantomime, Jonglage, Akrobatik)
- Fortbildung am Spielleiterseminar am Theater Basel
- Theaterpädagogin BuT, Ausbildung an der Theaterwerkstatt in Heidelberg.
- Fortlaufende Weiterbildung in Theaterarbeit
- Mitbegründerin und Leiterin des Theaters Mapri (Generationtheater)
- Leiterin des Zirkus- und Theater-Kurs "Pflotsch" (Kinder ab 7 bis 10 Jahre)
- Leiterin der Theaterkurse an der Musikschule in Allschwil
- Leiterin der Theatergruppe am Gymnasium Kirschgarten
- Leiterin des Theaterkurses L-Kids am Theater Basel



Antonio Turchiarelli
Oberlehrer (Deutsch und Italienisch), Freiberuflicher Regisseur und Theaterpädagoge
Freier Mitarbeiter bei vitaminT am Theater Basel

Arbeitet mit Kindern Jugendlichen und Erwachsenen an Schulen und mit Laientheatergruppen

- Gründer und Leiter der Jugendtheatergruppe tiramisù am KV Reinach
- Mitgründer und Co-Leiter der Theatergruppen teatromobile (ab 17 bis 66 J.)
- Fortlaufende Weiterbildung in Theaterarbeit
- Spielleiterseminar am Theater Basel
- Germanistik- und Romanistikstudium Uni Basel

 

 

_____________________________________________________________________________________________________

DIE MITARBEITERINNEN



Katja Fusek
Autorin und Gymnasiallehrerin

Publiziert Romane, Erzählungen und dramatische Texte. Arbeitet in der Erwachsenenbildung, und zusammen mit Priska Sager leitet sie die Theatergruppe am Gymnasium Kirschgarten.

- Mitglied der Autorinnen und Autoren der Schweiz (AdS)
- Mitglied des Vorstands der ARENA Literatur-Initiative Riehen
- Seit 2005 Zusammenarbeit mit dem Generationentheater Wechselstrom: Leiterin
der Schreibwerkstatt für das Projekt "Replay" (2006); Textfassung des Stückes
"Die Neider" (2008)
- Fortlaufende Weiterbildung in Theaterarbeit
- Fortlaufende Publikationen von Beiträgen in literarischen Zeitschriften und
Anthologien 


Simone Lüdi
Freischaffende Theaterpädagogin, Regisseurin

Arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Laientheaterbereich, leitet Weiterbildungskurse für die Theaterwerkstatt Heidelberg, übernimmt die Administration der Geschäftsstelle des Fachverband Theaterpädagogik Schweiz

- Master of Art in Theaterpädagogik (Universität der Künste Berlin)
- Fortbildung an Spielleitersemiar am Theater Basel
- Fortlaufende Fortbildung in Theaterarbeit
- Mathematik-, Physik- und Sportstudium an der Universität Basel
- Leiterin der Erwachsenen Gruppe des Theater Tempus Fugit in Weil am Rhein
- Leiterin der Theaterkurse am Theater Arlecchino für Kinder